Werbeanbringung

Der industrielle Prozess zum Drucken Ihres Logos greift auf normierte Verfahren zurück. Für eine problemlose Verarbeitung sind folgende Daten und Begriffe wichtig:

Daten

Ihre Bilder und Logos in Farbe und Graustufen senden Sie uns bitte als Originaldateien zu. Eingebettete Objekte können wir aus technischen Gründen nicht verarbeiten. Ihr Logo sollte als vektorisierte Datei im EPS-FORMAT vorliegen.

Bilder müssen eine Auflösung von 300 dpi haben, Logos von mindestens 600 dpi in der zu druckenden Größe und als Originaldatei zur Verfügung gestellt werden.

Sollten Sie die Daten nicht in den notwendigen Formaten zur Hand haben, setzen wir dies für Sie um – bitte sprechen Sie uns an.

EPS-Format

„Encapsulated PostScript“ ist ein normiertes Dateiformat. Es wird zum Austausch von Grafikdaten zwischen unterschiedlichen Anwendungen eingesetzt. Bei der Verwendung von vektorisierten Objekten kann die Grafik stufenlos vergrößert oder verkleinert werden – eine Grundvoraussetzung für einen hochwertigen Druck. Die meisten professionellen Zeichenprogramme können EPS-Dateien lesen und erzeugen.

Schriften

Mindestens 6 pt sollten Positivschriften groß sein. Negativschriften benötigen mindestens 8 pt. Alle verwendeten Schriften sollten in Pfade umgewandelt sein. Alternativ können Sie uns auch die Schriftartendateien zur Verfügung stellen. Die Aufwände bei der Verarbeitung von Pfaden sind generell niedriger.

Farbangaben

Unsere Druckereien verwenden die Farbdefinitionen PANTONE oder HKS-Volltonfarben. Wir benötigen von Ihnen für jede Farbabstufung eine gesonderte Farbangabe.

Pantone und HKS sind Normen zur exakten Definition von Farben. Durch ihre Verwendung werden Farbnuancen genau festgelegt und Farbfehler vermieden.

Vektorisiert

Grafikdaten werden entweder in einem Pixel- oder Vektorformat gespeichert. Pixelformate speichern ein Bild Punkt für Punkt. Ihre Größe ist fest vorgegeben; Größenänderungen können zu Qualitätsproblemen führen. Beispiele für Pixelformate sind: GIF, JPEG.

Vektorformate definieren ein Bild aus geometrischen Figuren (Kreise, Rechtecke, Linien usw.). Sie können ohne Verluste vergrößert oder verkleinert werden. Die gleiche Bilddatei kann z. B. für einen Plakatdruck ebenso wie für das Bedrucken eines USB-Sticks verwendet werden.

Werbeanbringungsformen:

Digitaldruck

Fotorealistische Ergebnisse, Farbverläufe und Schattierungen in höchster Auflösung und bester Qualität, auch in kleinen Mengen. Einschränkung: es ist zu akzeptieren, dass Farben nicht exakt nach Pantone bzw. HKS widergegeben werden können (nur annähernd).

Siebdruck

Siebdruck ist besonders geeignet, um auch größere Werbeflächen wie z.B. T-Shirts, Schirmen etc. oder zylindrische Formen wie Kugelschreiber farb- und lichtecht sowie schnell und kostengünstig zu bedrucken.

Tampodruck

Ein kostengünstiges Verfahren, um Artikel mit kleiner Werbefläche wie z.B. Feuerzeuge oder Taschenrechner zu bedrucken. Tampondruck eignet sich auch für Artikel mit unebenen Oberflächen

Textil-Transferdruck

Stoffe werden bei bildhaften Motiven mit Hilfe von Transferpapiere und -folien bedruckt. Diese Transferpapiere werden mit Sublimationstinten (seitenverkehrt) ausgedruckt und mittels einer Thermotransferpresse auf den bedruckbaren Artikel aufgebracht. Hierbei vereinigt sich die Tinte mit dem textilen Material.

Stickerei

Für die Werbeanbringung auf Handtüchern und Textilien bieten wir Ihnen die Stickerei von Logos, Namens- und Schriftzügen an.

Keramischer Einbrenndruck

Auf Porzellan- und Keramiktassen werden unterschiedliche Techniken angewandt, die vom Motiv abhängig sind. Von Text bis zu mehrfarbigen Fotos ist fast alles möglich. Bei den Verfahren werden keramische Buntfarben in die Glasur gebrannt, um eine hohe Haltbarkeit zu erzielen. Durch die Beschaffenheit dieser Farbe und den Brennvorgang kann es zu leichten Farbabweichungen kommen, die nicht vermeidbar sind.

Gravur/ Lasergravur

Eine edle Werbeanbringung für hochwertige Metallartikel.
Mit einer Namens- oder Initialgravur erhalten diese Werbeartikel wie beispielsweise Schreibgeräte oder Etuis einen sehr persönlichen Charakter.
Bitte beachten Sie, dass die Lasergravur auf unterschiedlichen Materialien in deren Farbigkeit entsprechend unterschiedlich ausfällt.

Ätzung

Die Ätzung ist ein sehr beständiges Werbeverfahren für Metallgegenstände und meist günstiger als die Gravur. Allerdings sind nicht alle metallene Oberflächen für eine Ätzung geeignet – möglich ist eine Ätzung meist bei Metallkugelschreiber, Messerklingen und Kosmetikutensilien.

Prägung

Die Prägung wird bei Leder und Kunstleder angewandt.
Schreibmappen, Geldbörsen und Konferenzmappen können durch Blind- oder Farbenprägung (z.B. Silber oder Gold) mit Namen oder Logo versehen werden.

Etiketten / Domingplaketten

Zur Individualisierung bestimmter Werbartikel bieten wir Etiketten oder Domingplaketten an – z.B. auf dem Griffende eines Regenschirmes kann eine Domingplakette eine sehr gute Option darstellen.

Wir verkaufen Werbemittel und Werbegeschenke nur an gewerbliche Abnehmer, Institutionen und Vereine. Die Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.